Team Bürgerbus geht an den Start

Bild: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil/Projekt Bürgerbusse Schleswig-Holstein

 

Ein Bürgerbusprojekt lebt immer vom ehrenamtlichen Engagement aus der Mitte der Gesellschaft. Bedarf besteht für Tätigkeiten als Fahrer, im Telefonteam oder bei der Öffentlichkeitsarbeit. Einzelheiten werden bei der öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt. Mit der breiten politischen Unterstützung von Amtsausschuss, Gemeinden und Seniorenbeiräten sind erste wichtige Hürden schon genommen. Unterstützt werden die Aktiven vor Ort bei der Projektentwicklung Bürgerbus im Amt Kellinghusen von den Beratern der Agentur Landmobil, Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz. „Wir haben in den letzten Jahren rund 50 Bürgerbusse neu auf die Straße gebracht. Von diesen Erfahrungen profitiert jetzt auch das Amt Kellinghusen“, sagt Mobilitätsexperte Dr. Holger Jansen.

Ein Bürgerbus muss immer individuell zum lokalen Bedarf entwickelt werden. Mit dieser Entwicklungsarbeit hat das Amt Kellinghusen die Agentur Landmobil beauftragt. Die Arbeit wird von der AktivRegion Holsteiner Auenland mitfinanziert. Ein Fahrzeug für die Startphase ist schon vorhanden. „Wenn alles rund läuft können wir im Herbst 2018 mit dem Bürgerbus im Amt Kellinghusen starten“, geben Clemens Preine und Dr. Holger Jansen als gemeinsames Ziel aus.

Weitere Informationen: www.buergerbus-sh.de

Hier steht Ihnen der Flyer des Bürgerbusses zum anzeigen oder Download bereit.