Disponentenschulung am 07.09.2018

Bürgerbus im Amt Kellinghusen: Schulung für das Telefonteam

Der Bürgerbus im Amt Kellinghusen startet am 18. September 2018. Das Telefon ist zum ersten Mal am Montag, den 17. September 2018 zwischen 15 und 17 Uhr erreichbar. Das Telefonteam erhielt jetzt bei einer Schulungsveranstaltung von Ralph Hintz umfassende Tipps für die Praxis. „Der erste Kontakt zu den Fahrgästen entsteht am Telefon – das soll von Beginn an rund laufen“, sagt Dr. Holger Jansen. Die beiden Bürgerbusexperten der Agentur Landmobil beraten und begleiten das Amt Kellinghusen bei der Bürgerbusentwicklung – von der ersten Idee bis zum ersten Tag.

„Die Schulung für das Telefonteam ist die erste Veranstaltung in den neuen Räumen“, sagte Projektleiter Dr. Ulrich Kypke zur Begrüßung der an diesem Tag rund 25 anwesenden Personen aus der neuen Bürgerbusgruppe. Im Ehrenamtsbüro in der Hauptstraße in Kellinghusen stehen Telefon, Computer und E-Mail-Anschluss für die künftige Arbeit der Bürgerbusgruppe bereit. Doch wie wird disponiert? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Ausführungen von Ralph Hintz. Fahrten zu Ärzten oder zum Einkaufen sind beim Bürgerbus besonders häufig. Am Morgen sollten Zeitfenster für Arztfahrten reserviert werden. „Nehmen Sie noch einmal Kontakt zu Ärzten und Zahnärzten auf, damit der Arzt und sein Praxisteam den Ansatz des Bürgerbusses aus erster Hand kennen lernen“, sagte Ralph Hintz.

Aus über sechs Jahren Erfahrung mit dem eigenen und weiteren rund 50 entwickelten Bürgerbussen verfügt Hintz über profundes Fach- und Praxiswissen. „Davon können Sie direkt profitieren“, erläuterte der Mobilitätsexperte den Gästen. Die Schulung des Telefonteams war Teil der umfassenden fachlichen Projektentwicklung der Agentur Landmobil für den Bürgerbus im Amt Kellinghusen. Die intensive Arbeit der letzten Wochen von Haupt- und Ehrenamt hat inzwischen gute Ergebnisse gebracht. Seit der Planungsveranstaltung am 7. August 2018 sind rund vier Wochen vergangen. Der Flyer ist inzwischen fertig und wird nach und nach in den Orten des Amtes verteilt. Das Fahrzeug ist als Bürgerbus erkennbar und mit entsprechenden Folien beschriftet. Die Gesundheitsuntersuchungen der Fahrer sind abgeschlossen. Auch die Lokalpresse griff das Thema Bürgerbus jetzt noch einmal auf.

Das Betriebskonzept steht. Der Bürgerbus verbindet immer am Dienstag, Mittwochvormittag und Freitag alle Orte des Amtes Kellinghusen. Die telefonische Vorbestellung ist immer montags und donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr unter Tel. 04822 3632973 möglich. An Feiertagen findet kein Telefon- oder Fahrdienst statt. Alle Fahrgäste werden an der Haustür abgeholt, zum Ziel ihrer Wahl gefahren und dort später wieder abgeholt.

Das Bürgerbusteam wird von Dr. Ulrich Kypke geleitet, der auch Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Kellinghusen ist. Rechtsträger wird das Amt Kellinghusen. Die fachliche Beratung und Begleitung übernahmen Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz von der Agentur Landmobil. Das gesamte Vorhaben wird von der Aktivregion Holsteiner Auenland gefördert.