gefördert aus Mitteln des Landes und des Bundes im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“

Ortsentwicklungskonzept Wrist - Fortschreibung 2020

Die Gemeinde Wrist hat beschlossen, ihr Ortentwicklungskonzept fortzuschreiben. Ziele dieses Projektes sind, sich für die Zukunft gut aufstellen und sich den anstehenden Herausforderungen zu stellen. Hierfür sollen Probleme identifiziert und konkrete Maßnahmen für eine zukunftsorientierte Gemeindeentwicklung abgeleitet werden.

Schwerpunkte dieser Fortschreibung des Ortsentwicklungskonzepts sind u.a. die Sicherung der ärztlichen Versorgung, die Errichtung eines Mehrgenerationen-Bewegungsplatzes, die Schaffung eines Gemeindetreffpunkts und die Betrachtung des Demographischen Wandels und deren Auswirkungen und Folgen für die Gemeinde Wrist.

Das Ortsentwicklungskonzept soll unter Einbeziehung aller Bürgerinnen und Bürger erarbeitet werden. Hierfür wird eine Bürgerbefragung in Form einer Haushaltsbefragung durchgeführt. Diese werden per Post verteilt.

Die Befragung besteht aus einem Anschreiben (DIN A4) und einem Fragebogen (DIN A3). Diese sind nachfolgend einsehbar:

Anschreiben

Fragebogen

Jede Bürgerin und jeder Bürger wird aufgerufen, an der Umfrage teilzunehmen. Sollte die Befragung aus irgendwelchen Gründen bei einem Haushalt nicht ankommen, bittet das Amt Kellinghusen um Mitteilung (merle.guelling(at)amt-kellinghusen.de oder 04822/ 39 210). Sodann wird die Befragung nachgeschickt. Der eigene Ausdruck der Dateien ist nicht sinnvoll, da es wichtig ist, den Fragebogen in DIN A3 und händisch auszufüllen. 

Der ausgefüllte Fragebogen kann bei folgenden Stellen abgegeben/eingesteckt oder per Post an das Amt Kellinghusen, Hauptstraße 14 in 25548 Kellinghusen, geschickt werden:

- Grundschule in Wrist (Am Sportplatz 8, Eingangstür Südseite)

- Edeka Meyer in Wrist (Eken 2, Einwurfbox)

- Amt Kellinghusen in Kellinghusen (Hauptstraße 14)

Der Datenschutz ist gewährleistet!

Der Datenschutz ist bei dieser Bürgerbefragung gewährleistet: Die im Fragebogen gewonnenen Daten werden nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erfasst und absolut vertraulich behandelt. Die Befragung ist freiwillig und anonym. Rückschlüsse auf Person und Haushalt sind weder beabsichtigt noch möglich. Einzeldaten werden nur in statistisch zusammengefasster Form dargestellt und Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Die Gemeinde Wrist bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihr Engagement für die Gemeinde!