Bürgerbus - Neue Fahrer verzweifelt gesucht

  • Aktuelles
  • Allgemein
DAS TEAM VOM BÜRGERBUS BRAUCHT VERSTÄRKUNG, VOR ALLEM FÜR DEN FAHRER-POOL. GISELA TIETJE-RÄTHER

Team vom Bürgerbus Kellinghusen braucht dringend Verstärkung / 18 Gemeinden finanzieren das Projekt.

Gisela Tietje-Räther
Das Bürgerbusteam aus Kellinghusen wirbt um Verstärkung. Insbesondere der Fahrer-Pool solle aufgestockt werden, erklärt Koordinator Alfred Büsen. Derzeit sind 25 Frauen und Männer in acht Schichten als ehrenamtliche Busfahrer tätig. „Trotz der relativhohen Zahl können wir noch weitere Fahrer gebrauchen“, sagt Büsen.

Grund dafür ist das Prinzip der freien Zeiteinteilung: Danach kann jeder so viel Einsatz bringen, wie gewollt und möglich. Aktuell rollt der Bus fünf Mal in der Woche vormittags und drei Mal nachmittags durch die Gemeinden der Region. Zusätzlich gibt es Fahrten zum Impfzentrum in Itzehoe.

weiterlesen ...

Weitere Nachrichten