Bauleitpläne und sonstige Satzungen nach BauGB der Stadt Kellinghusen

Innenentwicklungsmaßnahme

 

Baulandkataster gem. § 200 Abs. 3 BauGB

veröffentlicht gem. Beschluss der Ratsversammlung vom 04.10.2017 (Stand: Oktober 2017)

Unterlagen:

 

Allgemeine Informationen zum Baulandkataster:

Im Baulandkataster werden Innenentwicklungspotenziale in Form von Baulücken, Nachverdichtungspotenzialflächen, Umnutzungspotenzialflächen und Arrondierungsflächen abgebildet. D.h. es werden alle beplanten und unbeplanten Flächen im Innenbereich der Stadt Kellinghusen erfasst, die sofort oder in absehbarer Zeit, teilweise unter Beseitigung bestehender Realisierungshemmnisse, bebaut werden können. Es bietet der Stadt Kellinghusen die Möglichkeit, die Innenentwicklung zu fördern, dient aber auch Interessierten als Übersicht über mögliche Wohnbau- oder Gewerbeflächen. Die Aufstellung eines Baulandkatasters begründet aber kein Baurecht.
Das Baulandkataster setzt sich aus zwei Karten, einer tabellarischen Flächenübersicht und einem Erläuterungsbericht zusammen. Den Karten ist die Lage, der Flächentyp (Baulücke, Nachverdichtungspotenzialfläche, Umnutzungspotenzialfläche, Arrondierungsfläche) sowie das Aktivierungspotenzial jeder Fläche zu entnehmen.  Die tabellarische Flächenübersicht enthält Informationen zu den Flächengrößen, dem jeweiligen Planungsrecht, der Bebaubarkeit und der Erschließung. Im Erläuterungsbericht sind u.a. allgemeine Informationen zum Ablauf, zu den Zielen und Zwecken des Baulandkatasters sowie Auswertungen enthalten.
Das Baulandkataster enthält keine Angaben über Eigentümerinnen und Eigentümer.
Das Baulandkataster stellt eine Momentaufnahme der Innenentwicklungspotenziale der Stadt Kellinghusen dar und unterliegt somit nach regelmäßiger Überprüfung auch Veränderungen.

Flächennutzungspläne:

 

Flächennutzungsplan 2001

Geltungsbereich: Stadtgebiet

wirksam seit:         24.07.2001

Planunterlagen:     Planzeichnung

                                  Begründung

 

 

Neubekanntmachung des Flächennutzungsplans unter Berücksichtigung der wirksamen 1. Änd. (2002), der 4. Änd. (2010) und der Berichtigung (2015)

Geltungsbereich:  Stadtgebiet

bekannt gemacht in der Zeit vom 06.12.2016 bis 23.12.2016

Planunterlagen:    Planzeichnung

                                 Planzeichnung Überschwemmungsgebiet / Hochwasserrisikogebiet

                                 Begründung

                                 Bekanntmachung   

 

1. Änderung des Flächennutzungsplans

Geltungsbereich: für einen Teilfläche des Grundstücks Lornsenstraße 4

wirksam seit:      15.11.2002 

Planunterlagen:   Planzeichnung

                                Begründung

                                Bekanntmachung


 2. Änderung des Flächennutzungsplans

Geltungsbereich:Gebiet des Grundstückes Neuer Kamp 32
wirksam seit:07.03.2018
Planunterlagen:

Planzeichnung

Begründung

Bekanntmachung

Zusammenfassende Erklärung

 Bebauungspläne:

 

4. Änderung des Bebauungsplans Nr. 25 "Ziegeleiweg"
Geltungsbereich:Grundstücke Overndorfer Straße 33 bis 39
rechtskräftig seit:14.11.2017
Planunterlagen:

Planzeichnung

Begründung

Bekanntmachung

2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 37 „Gewerbegebiet Mühlenbek“
Geltungsbereich:für das Gebiet des Grundstücks Neuer Kamp 32
rechtskräftig seit:                 18.07.2018 
Planunterlagen:

Planzeichnung

Begründung

Bekanntmachung

Zusammenfassende Erklärung

Hier gelangen Sie zu allen aktuellen Beteiligungsverfahren des Amtes Kellinghusen.